Nur noch bis 10.07!  Mit dem Code: HOT-SUMMER -10% Rabatt auf die Kategorie Regalträger und Konsolen!
-3% Rabatt
ab einem Bestellwert von 150 €
Gratis Lieferung ab 50€
Deutschland & Österreich
Weltweiter Versand
Worldwide Shipping
30 Tage Rückgaberecht
Sicher einkaufen

Nachhaltiger E-Commerce: Mit welchen Maßnahmen wir bei Heimwerkertools zum Umweltschutz beitragen

Als Online-Versandhändler ist uns bei Heimwerkertools nachhaltiger E-Commerce natürlich besonders wichtig. Gerade Firmen und Unternehmen sollten mit gutem Beispiel vorangehen und einen sichtbaren Beitrag für eine umweltschonendere und nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen leisten.

Genau aus diesem Grund haben wir uns Gedanken darüber gemacht, welche praktischen Schritte wir setzen können, um mit Heimwerkertools einen messbaren Beitrag für mehr Nachhaltigkeit zu leisten.

Bevor wir dir diese Schritte vorstellen, wollen wir aber noch einen kurzen Abstecher zum Thema E-Commerce selbst machen…

 

1. Nachhaltigkeit durch E-Commerce

E-Commerce bedeutet auf Deutsch „Elektronischer Handel“ und genau das tun wir jeden Tag bei Heimwerkertools. Über unseren Web-Shop bieten wir tausende Produkte wie Möbelbeschläge und Klappenbeschläge an, die du mit wenigen Mausklicks ganz einfach und bequem bestellen kannst. Wir bieten unsere Ware also nicht in Filialen an, sondern rein über das Internet. Alleine das bietet schon wesentliche Vorteile bezüglich Nachhaltigkeit, die wir im Folgenden kurz erörtern wollen:

Indem wir unsere Ware exklusiv über das Internet verfügbar machen, sparen wir das gesamte Filial-Netzwerk ein. Das bedeutet natürlich auch, dass dadurch die gesamte Energie gespart wird, welche ansonsten notwendig wäre, um die einzelnen Filialen...

  • zu bauen
  • zu warten
  • zu reinigen
  • zu beleuchten
  • zu heizen
  • oder zu kühlen

Alleine das ist schon eine immense Verringerung des ökologischen Fußabdrucks.

Indem wir die Ware zum Kunden schicken, anstatt dass er sich diese, wie in herkömmlichen Baumärkten üblich, selbst abholt, sparen wir zudem viele Fahrkilometer und somit Treibstoff und CO2 ein. Stell es dir so vor:

  • 10 Kunden fahren zu einem Baumarkt, der 10 km entfernt ist. Sie kaufen etwas und fahren wieder zurück. Hin und retour sind das 20 km. Für alle 10 Kunden zusammen sind es 200 km, die verfahren wurden.
  • Nehmen wir nun an, die gleichen 10 Kunden sind 10 km von unserem Warenlager entfernt und bestellen online bei Heimwerkertools.com anstatt zum Baumarkt zu fahren. Ihnen wird die Ware von unserem zuverlässigen Versanddienstleister zugestellt. Dieser fährt natürlich nicht nach jedem Kunden wieder zurück ins Lager, sondern von einem zum nächsten. Nehmen wir an, dass zwischen jedem Kunden 10 km Distanz besteht. Dann braucht unser Lieferant lediglich 110 km, um alle 10 Kunden zu beliefern und wieder ins Lager zurückzukehren. Das ist eine Ersparnis von 90 km bzw. 45%!
  • Obige Rechnung ist natürlich rein theoretisch. In der Praxis liefert Heimwerkertools in viele Teile der Welt und die Routen, Distanzen und Auslastung der Lieferwägen variiert natürlich. Dies wird aber wiederum dadurch kompensiert, dass unsere Versanddienstleister nicht nur unsere Waren ausliefern, sondern auch für andere Unternehmen Waren zustellen. Auf diese Weise können sie sichergehen, dass sie für jede Route optimal ausgelastet sind, sprich auf einer Route möglichst viele Kunden beliefern.

Kurz gesagt: Einfach durch das System E-Commerce lassen sich erstaunliche Optimierungen und Synergieeffekte erzielen, die in Bezug auf Nachhaltigkeit nicht zu unterschätzen sind.

Natürlich bietet ein Geschäft vor Ort auch Vorteile. Man kann das Produkt in die Hand nehmen, den Einkauf genießen und auch die soziale Interaktion mit dem Verkäufer oder Berater ist ein wichtiger Aspekt. Wir bei Heimwerkertools sind der Meinung, dass sich beide Geschäftsformen, also der stationäre Handel und der Online-Handel sehr gut ergänzen. In unserer Firmenzentrale in Gampern, Oberösterreich bieten wir dir den Häfele Schauraum, wo du dir viele Produkte vor Ort ansehen kannst.

 

2. Nachhaltiger E-Commerce dank lokaler Herstellung und kurzer Transportwege

Nachhaltiger E-Commerce dank kurzer Transportwege

Fast alle unserer Hauptlieferanten produzieren in Österreich oder Deutschland:

  • Blum betreibt bspw. sechs Werke in Vorarlberg (ca. 400 km von unserem Standort)
  • Häfele produziert in verschiedenen Werken in Deutschland, welche zwischen 500 km und 700 km entfernt sind.
  • Kesseböhmer produziert in Werken in Österreich und Deutschland, von welchen das näheste 60 km und das weiteste ca. 950 km entfernt ist.

Der Vollständigkeit halber muss man anmerken, dass obige Hersteller teilweise auch weiter entfernte Werke in anderen Ländern haben. Wir beziehen jedoch den Großteil unserer Ware von diesen Herstellern aus den oben angeführten Werken. Zudem beziehen wir auch Ware von anderen Herstellern außerhalb Österreichs und Deutschlands.

Indem wir unsere Ware vorwiegend von europäischen Herstellern beziehen, sparen wir tausende Kilometer lange Transportwege ein. Das spart uns nicht nur Kosten, die wir an unsere Kunden weitergeben können, es schon vor allem auch die Umwelt, verbraucht weniger Ressourcen und minimiert den CO2-Ausstoß. So nebenbei fördern wir damit natürlich auch die österreichische und europäische Wirtschaft und sichern Arbeitsplätze. Von der weltweit geschätzten Qualität österreichischer und deutscher Produkte reden wir erst gar nicht ;)

 

3. Klimaneutraler Versand mit DHL GoGreen

Um einen nachhaltigen Versand unserer Pakete zu gewährleisten, setzen wir auf unseren Versandpartner DHL und sein Engagement für einen klimaneutralen Transport.

Bereits seit 2011 transportiert DHL innerhalb Deutschlands alle Pakete seiner Privatkunden klimaneutral. Dies ist möglich, indem DHL als Ausgleich für alle ausgestoßenen Emissionen in weltweite Klimaschutzprojekte investiert. Bis 2050 hat sich DHL zum Ziel gesetzt, auch alle Lieferungen von Geschäftskunden klimaneutral zu transportieren.

Um dieses Ziel zu erreichen, hat DHL folgende kleine und große Schritte gesetzt:

Klimafreundlicher Empfang: Hier werden dem Kunden verschiedene Möglichkeiten geboten, seinen Liefertag, Ablageort, oder eine Paketumleitung online selbst zu bestimmen. So können erfolgslose Zustellversuche minimiert werden, was sowohl den Empfänger, als auch die Umwelt freut.

Paketmitnahme durch den Zusteller: Anstatt extra zur Abgabestelle laufen zu müssen, bietet DHL den Service, dass man Pakete einfach dem Zusteller mitgibt. Dieser ist ja sowieso auf dem Weg. Das spart Zeit und ist nachhaltig.

Packstationen mit Solarpanelen: Bis 2023 plant DHL die Zahl seiner Packstationen von 9.000 auf 15.000 auszubauen. Diese Packstationen werden an verkehrsgünstigen Standorten aufgebaut. Somit sind sie vom Empfänger leicht erreichbar. Im Vergleich zur Haustürzustellung haben diese Packstationen den Vorteil, dass der Zusteller auf einen Schlag eine Vielzahl von Paketen ausliefern kann und so Transportwege einspart. Natürlich, würde nun jeder Empfänger extra wegen dem Paket zur Packstation fahren, wären die Transportwege in Summe länger, als wenn der Zusteller die Pakete zur Haustür liefert. Wenn die Empfänger die Pakete aber auf dem Weg zur Arbeit, im Zuge des Einkaufs oder gar zu Fuß abholen, führen die Packstationen zu kürzeren Wegen und somit weniger Emissionen.

Auslieferung mit E-Trikes: 2021 hat DHL mit rund 12.600 strombetriebenen E-Trikes neben Briefen auch 63 Millionen kleine Pakete co2-frei zugestellt.

Investitionen in Klimaschutzprojekte: Der größte Schritt zu einem völlig klimaneutralen Transport sind jedoch sicherlich die bereits erwähnten Ausgleichsinvestitionen in Klimaschutzprojekte rund um die ganze Welt. So investiert DHL unter anderem in das Graben von Brunnen in Eritrea, um die lokale Wasserversorgung ohne lange Transportwege zu verbessern, in Windkraft in Chile und in Wasserkraft in Laos.

 

4. Umweltschonende Verpackung

Wir selbst nutzen zum Verpacken unserer Lieferungen ausschließlich Papier und Karton. Damit setzen wir auf Rohstoffe, welche zum einen wieder nachwachsen und zum anderen wieder recycled werden können.

Im Gegensatz zu Plastik belasten sie auch nicht die Umwelt, wenn sie das Ende ihres Lebenszyklus erreicht haben, sondern können sich einfach in umweltverträgliche Bestandteile zersetzen. Plastik kommt bei uns nur zum Einsatz, wenn der Lieferant die Ware schon damit verpackt hat. Dann nutzen wir es natürlich, um nicht noch mehr Verpackungsmaterial zu produzieren.

 

5. Nachhaltigkeit am Arbeitsplatz

Nachhaltigkeit am Arbeitsplatz

Auch in unserem Firmensitz in Gampern haben wir einige Maßnahmen umgesetzt, um für mehr Nachhaltigkeit am Arbeitsplatz zu sorgen.

  • Wo nur möglich, haben wir unsere Buchhaltung, Lagerbestandsverwaltung und weitere Bereiche digitalisiert, um unseren Papierbedarf zu minimieren. Auch für unsere Kunden stellen wir Rechnungen digital aus und kommunizieren mit Ihnen, genauso wie mit unseren Lieferanten und Partnern bevorzugt per Telefon und E-Mail.
  • Auf unserem Firmengelände bieten wir unseren Mitarbeitern Ladestationen für ihre E-Autos an
  • Zum Heizen setzen wir auf erneuerbare Energien. Anstatt Öl oder Gas heizen wir mit Pellets.
  • Auch unser Strombedarf wird durch das Pellets-Heizwerk eines naheliegenden Bauern gespeist, sodass wir den Energiebedarf bald zu 100% durch erneuerbare Energien decken können. Für die Zukunft ist auch noch eine eigene Solaranlage geplant.
  • Getränke für unsere Mitarbeiter kaufen wir in Glasgebinde statt Plastik
  • Mülltrennung ist für uns eine Selbstverständlichkeit

Lehrlingsausbildung: Bei Heimwerkertools bieten wir jedes Jahr mehreren Lehrlingen die Möglichkeit, eine Lehre zum E-Commerce Kaufmann/frau abzuschließen. Im Rahmen dieser Ausbildung legen wir ein großes Augenmerk auf Nachhaltigkeit und bewussten Umgang mit Ressourcen. So sensibilisieren wir auch unsere Lehrlinge für diese wichtige Themen und geben ihnen das nötige Knowhow mit, um betriebliche Strukturen später selbst nachhaltig gestalten zu können. Als von der Wirtschaftskammer Österreich zertifizierter Ausbildungsbetrieb tragen wir mit diesem Ausbildungsprogramm unseren Teil dazu bei, dass Österreichs Unternehmen auch in Zukunft geschulte Fachkräfte zur Verfügung stehen, welche die fortschreitende Digitalisierung effektiv und nachhaltig umsetzen können.

 

6. Fazit

Der elektronische Handel bietet in Bezug auf Nachhaltigkeit beeindruckende Optimierungsmöglichkeiten und Synergie-Effekte. So können wir als Online-Versand viele Transportwege und somit auch Emissionen reduzieren. Unsere Bemühungen für einen klimaneutralen Versand und umweltschonende Verpackung gepaart mit unseren Maßnahmen für mehr Nachhaltigkeit am Arbeitsplatz erlauben es uns, Nachhaltigkeit und E-Commerce tatsächlich zu vereinen.

Wir hoffen, dass wir dir mit diesem Beitrag einen kleinen Einblick in unsere Bemühungen geben konnten. Hast du Vorschläge, wie wir unser Unternehmen noch nachhaltiger gestalten können oder hat dich die eine oder andere Maßnahme von uns inspiriert? Lass uns deine Gedanken wissen, indem du uns unten einen Kommentar schreibst. Wir freuen uns, von dir zu hören!


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Tolle Ansätze

    Es freut mich sehr, dass immer mehr Unternehmen realisieren, dass Nachhaltigkeit nicht nur eine Werbemaßnahme ist, sondern ein Punkt, den wir ernst nehmen müssen.

  • Vorbild

    So sollte es in jedem Unternehmen sein. Sie sind ein Vorbild und ich bin sehr froh, darüber zu lesen.

  • Toll

    Kurze Transportwege, lokale Produktion, weniger Papier und Plastik und all die anderen Dinge, die Sie tun, sind großartig! Ich bin begeistert, wie kann E-Commerce so grun sein. Gute Arbeit ;)

  • Sehr gute Ansätze

    Sehr gute und vorbildliche Ansätze! ... bis auf die Pelletheizung, die sollte schnellstmöglich durch Solartechnik ersetzt werden. Junge, nachwachsende Bäume benötigen Jahrzehnte, bis sie die CO2 Wirkung alter Bäume wieder haben. Diese Zeit haben wir nicht mehr.

  • Ausgezeichnet ! Bin gegeistert von der Firmenphilosophie

    Finde ich super und extrem wichtig für eine moderne junge Firma. Nachhaltigkeit wird hier wirklich groß geschrieben. Das sind nicht nur Wörter sondern da passiert wirklich sehr viel. Kaufe immer wieder gerne, gerade Zier Beschläge und Möbelbeschläge.

  • Nachhaltigkeit

    Toll das bei euch Nachhaltigkeit noch so im Vordergrund steht! Ist leider nicht mehr selbstverständlich..

Newsletter Anmeldung

Melde dich für unseren Newsletter an & erhalte regelmäßige Infos zu unseren Produkten & aktuellen Angeboten. Du kannst dich jederzeit kostenlos abmelden!