Jetzt Geld- & Energiesparen mit bis zu 50% auf Türdichtungen
-3% Rabatt
ab einem Bestellwert von 150 €
Gratis Lieferung ab 50€
Deutschland & Österreich
Weltweiter Versand
Worldwide Shipping
30 Tage Rückgaberecht
Sicher einkaufen

Schubladenschiene montieren: Wie du deine neue Schubladenführung in 4 einfachen Schritten montierst

 

Eine Schubladenschiene zu montieren, geht einfacher, als du denkst. Egal, ob du bei deiner alten Kommode eine defekte Schubladenführung wechseln musst, eine neue Küche einbaust oder ein anderes aufregendes Heimwerker-Projekt angehst:

Hier verraten wir dir, wie du gängige Arten von Schubladenschienen schnell und fachmännisch montierst.

 

1. Vier Tipps vorab

 

1.1 Bohrlöcher anzeichnen

Komplettsysteme wie Küchen verfügen in der Regel bereits über vorgefertigte Lochreihen, wo du bspw. einfach alle fünf Löcher eine Schubladenschiene montierst.

Möchtest du eine alte Schubladenschiene ersetzen, kannst du in der Regel die alten Bohrlöcher übernehmen. Gehe aber sicher, indem du dir ansiehst, wo du die neue Schubladenschiene an der Schublade montieren möchtest. Nun siehst du, ob du die alten Bohrlöcher übernehmen kannst, oder evtl. neue bohren musst. Prüfe das Gleiche auch am Korpus.

 

1.2 Passt der Winkel?

Beim Montieren von Schubladenführungen ist ein exakter rechter Winkel entscheidend, damit später nichts spießt und klemmt. Hier ist also ein genaues Auge gefragt. Am einfachsten geht es, wenn du einen Winkel an der Front der Korpusseitenwand anlegst. Natürlich musst du ihn auch auf der richtigen Höhe haben. Diese richtet sich nach Höhe der Schublade inkl. Front.

Jetzt zeichnest du dir das hintere und vordere Bohrloch für die Schubladenschiene an und kannst dir sicher sein, dass diese auf der gleichen Höhe sind, sprich deren Linie exakt im rechten Winkel zur Front des Korpus steht.

 

1.3 Zwei Tipps zum Vorbohren

Solltest du Löcher vorbohren müssen, achte darauf, dass du einen Bohrer nimmst, der eine Nummer kleiner ist, als die Schraube, die du zur Befestigung der Schubladenführung verwenden wirst. So sitzt sie nachher besser.

Wichtig ist natürlich auch, dass du den Korpus nicht durchbohrst. Schließlich willst du außen keine Bohrlöcher haben. Falls deine Bohrmaschine mit einem Abstandhalter aufwartet, stelle diesen einfach auf die Dicke der Korpuswand minus einiger Millimeter ein. Falls du zu den Wagemutigen gehörst, oder keinen Abstandhalter hast, kannst du dir am Bohrer mit (bevorzugt nicht durchsichtigem ;) Klebeband die entsprechende Markierung setzen.

Du kannst dir auch deinen eigenen Abstandhalter basteln, indem du einen alten Korken auf die entsprechende Länge zuschneidest und ihn auf den Bohrer setzt, indem du einfach durchbohrst. Jetzt kannst du losbohren, ohne dir Sorgen machen zu müssen.

 

1.4 Zwei Tipps, wie du richtig verschraubst

Schubladenschiene montierenMontiere die Schubladenschiene am besten mit einem Schraubenzieher. Mit dem Akkuschrauber läufst du Gefahr, dass du die kleinen, filigranen Schrauben überdrehst. Dann sitzt die Schubladenschiene erst recht nicht gut.

Solltest du auf deinen Akkuschrauber aber nicht verzichten wollen, stelle ihn auf die langsamste Geschwindigkeit. Moderne Akkuschrauber bieten zudem zwei weitere Funktionen, die du nutzen solltest:

  • Drehgeschwindigkeit über Ein/Aus-Knopf regeln. Drückst du nur leicht, dreht er sich langsamer. Drückst du tiefer, dreht er sich schneller.
  • Das Drehmoment: An modernen Akkuschraubern findest du einen Ring mit Zahlen. Hier kannst du einstellen, bei welchem Widerstand der Bohrer durchrutschen, also nicht mehr drehen soll. Das ist super, um das Überdrehen der kleinen Schrauben zu vermeiden.  Umso niedriger die Zahl, die du einstellst, umso geringer ist der Widerstand der ausreicht, um den Bohrer anzuhalten.

Bitte beachte auch, dass das Gewicht einer Schublade ausschließlich auf den Schrauben lastet, welche die Schubladenschiene fixieren. Nutze daher so lange und stabile Schrauben wie möglich.

 

2. Die vier gängigsten Arten, Schubladenschienen zu montieren

Grundsätzlich unterscheidet man bei Schubladenführungen/Schubladenschienen folgende Montagearten:

  • In der Nut (reduzierter seitlicher Platzbedarf)
  • Seitliche Montage (geringster Platzbedarf in der Höhe)
  • Aufliegende Montage
  • Unterflur Montage (geringster seitlicher Platzbedarf)

 

2.1 Der Klassiker: Schubladenschienen in der Nut montieren

Ist eine Nut (Vertiefung in der Seite der Schublade) vorhanden, wird die Schubladenführung in diese eingeführt und später mit Schrauben fixiert. Achte beim Kauf der Schubladenschienen darauf, dass diese in die Nut passen!

Schubladenschiene zur Montage in der Nut

Hast du noch keine passende Schubladenführung?

Dieses Werkzeug benötigst du:

Tipp: Falls du kein völlig neues Projekt angehst, sondern alte Schubladenschienen ersetzen möchtest, beachte folgende zwei Punkte:

  • behalte dir die Schrauben der alten Schienen auf, da diese nicht immer im Lieferumfang der neuen Schienen enthalten sind.
  • Notiere dir zudem die Länge der alten Schubladenschienen und kaufe die neuen in genau der gleichen Länge.

Falls die neuen Schubladenschienen noch etwas knirschen sollten, kannst du sie noch vor dem Einbau schmieren, indem du wenige Tropfen Universalöl auf die Schiene aufträgst und den Auszug einige male vor und zurück bewegst. Wenn nun alles wortwörtlich reibungslos läuft, warst du erfolgreich.

Beginnen wir mit dem Einbau:

Bei gängigen Teleskopschienen findest du auf der einen Seite des Auszugs mehrere kleine Löcher. Diese müssen zur Front des Korpus zeigen, also in die Richtung, in welche die Schublade herausgezogen wird. Jetzt, wo du weißt, wo vorne und hinten ist, setze die Schubladenschiene an die Bohrlöcher im Korpus und richte sie aus. Schraube zuerst die hintere Schraube fest, aber lasse etwas Spiel für spätere Korrekturen.

Tipp: Manche Schubladenschienen sind aus derlei dünnem Metall gefertigt, dass sie sich verbiegen, wenn sie ungleichmäßig und zu fest verschraubt werden. Das führt zu einem unrunden Lauf der Schubladen. Achte also darauf, alle Schrauben gleichmäßig festzuziehen.

Nun wird die Schubladenschiene mit der vorderen Schraube fixiert. Schiebe den Auszug bei Bedarf etwas zurück, um die Schraube einsetzen zu können. Achte auch hier darauf, beim Festziehen der Schraube etwas Spiel zu lassen.

Gehe nun für die zweite Schiene auf der anderen Seite gleichermaßen vor.

Nachdem du beide Schubladenschienen erfolgreich montiert hast, wird es Zeit, die Schublade auf die Auszüge zu setzen. Ziehe dazu beide Auszüge bis zum Anschlag aus dem Korpus heraus. Diese müssen nun in die jeweilige Nut links und rechts an der Schublade eingesetzt werden. Danach schiebst du die Schublade auf die Schiene.

Wenn sich die Schublade problemlos in den Korpus schieben und wieder herausziehen lässt, solltest du nun die Fixierungsschrauben der Schubladenschienen im Korpus komplett festziehen. Entferne dafür die Schublade wieder, um an die Schrauben gelangen zu können. Sollte die Schublade beim Reinschieben/Rausziehen etwas hacken, ist nun die richtige Zeit, um die Schubladenschienen am Korpus nachzujustieren.

Hast du die Schrauben festgezogen, setzt du die Schublade wieder ein, sprich, du führst die Schiene wieder in die Nut.

Das Ziel ist, dass du die herausgezogene Schubladenführung in der Nut möglichst Richtung Front der Schublade bekommst, denn dort möchtest du sie mit einer Halteschraube fixieren. Schiebe sie also falls notwendig mit den Fingern dorthin. Sobald sich das Bohrloch in der Schublade mit dem der Schubladenschiene deckt, steckst du die Halteschraube von innen in die Schublade und fixierst diese mit der Schubladenführung.

Wunderbar. Du hast soeben erfolgreich eine Schubladenschiene montiert!

Tipp: Falls die Schubladenführungen irgendwann wieder einmal zu knirschen beginnen sollten, oder noch immer etwas knirschen, kannst du auch nachträglich etwas Universalöl auf die Schubladenführung träufeln. Öffne und schließe die Schublade anschließend einige Male, um das Öl zu verteilen. Danach sollte Ruhe sein.

 

2.2 Schubladenführungen seitlich montieren

Ist keine Nut vorhanden, wird die Schubladenführung einfach an die Seitenwand der Schublade montiert. Hier findest du bspw. eine Schubladenschiene, die sich für die seitliche Montage eignet.

Tipp: Bei der seitlichen Montage einer Teleskopschiene ohne Nut im Schubkasten sollte der seitliche Abstand zwischen Korpus und Schublade um 0,2-0,5mm größer sein, als die Breite der Teleskopschiene. Ist der Abstand enger oder größer, verursacht dies eine unsachgemäße Belastung der Schubladenschiene. Dadurch verschleißt diese schneller, oder funktioniert nicht richtig.

In diesem Video wird der seitliche Abstand nochmals anschaulich erklärt:

 

2.3 So montierst du Schubladenschienen seitlich

  • Schraube den schmalen Teil der Schubladenschiene an die Seiten der Schublade. Dies geschieht, wenn vom Hersteller nicht anders angegeben, in der Regel mittig. Achte darauf, dass das vordere Ende bündig zur Front ist, an dieser also anliegt.
  • Wenn im Korpus noch keine Bohrlöcher vorhanden sind, markiere diese nun. Denke wieder daran, einen Winkel zu verwenden, damit die du sicherstellst, dass du die Schiene auch wirklich im rechten Winkel montierst, sprich die Bohrlöcher auf der exakt gleichen Höhe sind.
  • Jetzt schraubst du den breiten Teil der Schubladenführung an den Korpus.
  • Abschließend schiebst du die Schublade vollständig in die Führungen am Korpus, bis du ein hörbares Einrasten wahrnimmst.

Das folgende Video zeigt obige Schritte nochmals leicht verständlich:

 

Wenn du noch die richtige Schubladenschiene suchst, wirf einen Blick in unseren Online-Shop. Dort findest du eine große Auswahl an Schubladenschienen zum Montieren in der Nut, für die seitliche oder die aufliegende Montage.

 

3. Hast du noch eine Frage zum Montieren von Schubladenschienen?

Wir hoffen, dass dir diese Anleitung zum Montieren von Schubladenschienen weiterhilft und wünschen dir viel Erfolg bei deinem Projekt!

Wenn man die ersten Schubladenschienen erstmal erfolgreich montiert hat, stellt man fest, dass es leichter geht, als man dachte. Wichtig ist vor allem, dass man mit genauen Maßen arbeitet und Bohrlöcher exakt setzt. So stellst du sicher, dass die Schubladenschienen rund und sanft laufen.

Wenn noch etwas unklar ist, stelle uns deine Frage gerne in den Kommentaren! Es ist uns ein Anliegen, dich in deinen Heimwerkerprojekten mit den besten Tipps und Anleitungen zu unterstützen. Darum sind wir auch stets bemüht, diese zu verbessern. Gerne beantworten wir dir deine Frage direkt. Zudem hilfst du uns damit, die Anliegen unserer Leser noch besser zu verstehen. So können wir unsere Beiträge mit deiner Hilfe stetig erweitern und verbessern. Wir freuen uns also, von dir zu hören!


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Super Anleitung!

    Ich habe gestern in unserer Küche vier Auszüge nach dieser Anleitung getauscht und das ganze hat reibungslos funktioniert. Nun bin ich stolzer Besitzer von Push to Open Auszügen :) Diese habe ich übrigens auch über ihren Shop gekauft.

  • Super Thema!

    Danke für die tolle Erklärung! Es ist mir eine große Hilfe :)

Newsletter Anmeldung

Melde dich für unseren Newsletter an & erhalte regelmäßige Infos zu unseren Produkten & aktuellen Angeboten. Du kannst dich jederzeit kostenlos abmelden!

chatImage
Frage an
Heimwerkertools
Heimwerkertools
Hallo, wie kann ich ihnen helfen?
Wir sind gerne für Sie da. Außerhalb unserer Öffnungszeiten kann es etwas länger dauern, bis wir Ihre Anfrage beantworten.
whatspp icon whatspp icon