-3% Rabatt
ab einem Bestellwert von 150 €
Gratis Lieferung ab 50€
Deutschland & Österreich
Weltweiter Versand
Worldwide Shipping
30 Tage Rückgaberecht
Sicher einkaufen

Welche Schubkastenführungen eignen sich für welchen Zweck?

Bestimmt haben Sie sich schon einmal bei den Angeboten für Beschläge umgesehen oder in einem entsprechenden Beschlag Katalog geblättert. Haben Sie erkannt, wie viele unterschiedliche Schubladenbeschläge es gibt?

Höchstwahrscheinlich sind Ihnen die diversen Produkte gleich aufgefallen. Wenn Sie sich eingehend mit dieser Thematik beschäftigen, stellen Sie schnell fest, dass es grundsätzlich drei gebräuchliche Typen für Schubkastenführungen gibt. Diese gibt es selbstverständlich wiederum in unterschiedlichen Ausführungen, manche davon sind mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet.

Entdecken Sie die Welt der Kombinationsmöglichkeiten und legen Sie für sich fest, welche Schuhkastenführung für Sie die beste ist. 

Grundtyp für Schubkastenführungen für die passende Schubladenschiene

Es gibt bei den Schubkastenführungen insgesamt drei unterschiedliche Bauformen. Der Unterflurauszug, bzw. Unterflurführungen benötigen auf der Seite nur wenige Millimeter. Diese Variante trägt allerdings an der Unterseite der Schublade relativ stark auf. Dadurch geht eventuell nutzbare Schubladenhöhe verloren. Die Mechanik des Auszugs erkennen Sie weder bei geschlossener, noch bei offener Schublade. 

Einen einfachen Teleskopauszug mit Teleskopschienen können Sie seitlich an der Schublade am Schubkasten anbringen. Teleskopauszüge werden meistens in die Schubladenseite genutet. Dadurch können sich Platz sparen. Außerdem erleichtert Ihnen diese Vorgehensweise die Montage. Der Beschlag ist nur bei geöffneter Schublade sichtbar. Wenn Sie den Beschlag einnuten, nutzen Sie den Platz am effektivsten aus. 

Rollenauszüge und Rollenführungen sind robust und preisgünstig, aber in ihrer Form nicht unbedingt schön anzusehen. Unterflurbeschläge oder Teleskopbeschläge sind durch Kugelführungen kugelgelagert. Das ist bei Rollenauszügen nicht der Fall, denn diese haben, wie der Name schon vermuten lässt, Rollen. Solche Ausführungen laufen nicht ganz so leise, dafür sind sie aber staubresistent. Die Beschläge sind sichtbar, wenn die Schublade geöffnet ist. Ein Rollenauszug benötigt wenige mm Platz unter der Lade, auf der Seite sind es zwischen zehn und 15 mm. 

Die typischen Materialien, aus denen Schubkastenführungen bestehen, sind: 

• Aluminium 
• Edelstahl 
• Stahl 
• Messing 
• Chrom 

Teilauszug oder Vollauszug

Alle diese drei Schubladenbeschläge erhalten Sie in Teilauszug oder Vollauszug. Bei einem Vollauszug kann der gesamte Schubkasten herausgezogen werden. Dadurch erhalten Sie einen leichteren und vereinfachten Zugriff auf den Inhalt der Lade. In ihrer Mechanik sind Vollauszüge ein bisschen komplexer, beziehungsweise meistens auch größer, als Teilauszüge.

Bei einem Teilauszug kann die Schublade nicht ganz herausgezogen werden. Ein Drittel der Schublade bleibt meist im Korpus. Dadurch haben Sie einen erschwerten Zugang auf den Inhalt. Diese Beschläge sind allerdings kostengünstiger und in der mechanischen Gestaltung einfacher. Meist sind diese Varianten auch etwas kleiner. 

Der Überauszug ist eine besondere Variante des Vollauszugs. Überauszüge machen Sinn, wenn Ihre Möbel vorspringende Teile haben, wie zum Beispiel eine große Platte mit einem sehr großen Überstand.

Durch den Überauszug ist es möglich, dass Sie die Schublade noch ein Stück weiter über den Korpus herausziehen können. Der Inhalt ist trotz vorspringenden Möbelteilen trotzdem noch komplett zugänglich. Meist ist ein Überauszug relativ schwer ausgelegt, immerhin müssen größere Lasten aufgenommen werden können. 

Die Belastbarkeit

Das dritte Kriterium bei Schubkastenführungen ist die Belastbarkeit. Die maximale Belastbarkeit wird vom Hersteller immer angegeben. Dies erfolgt in Kilogramm. Solche Angaben beziehen sich immer auf die Schubladenführung als Paar. Der Kasten selbst muss ebenfalls mit eingerechnet werden.

Am besten sind Sie hier nicht allzu sparsam und entscheiden sich für einen Schubladenauszug, der einer höheren Belastungsklasse entspricht. Wenn Sie nämlich einen Auszug immer an der Grenze nutzen, ist der Verschleiß höher. Klicken Sie sich gerne noch durch die Angebote für Schwerlastauszüge

Zusätzliche Funktionen

Es gibt sehr viele komfortable zusätzliche Funktionen bei zahlreichen Beschlagsmodellen. Der so genannte Sanfteinzug ist mittlerweile fast Standard geworden.

Bei diesem werden die letzten Zentimeter der Schublade sanft und still in den Korpus hineingezogen. Dadurch ist es auch nicht mehr möglich, dass die Schublade von alleine heraus läuft. So müssen Sie sich nie wieder über einen knallenden Schubladenauszug ärgern oder Schubladen, die leicht hervor stehen. 

Eventuell interessieren Sie sich für ein System, bei dem Sie auf einen Griff verzichten können. Diese werden oft als die Tippmatik bezeichnet. Dadurch müssen Sie die Schublade nur leicht antippen, um Sie zu öffnen. In der Folge löst sich eine Mechanik aus und die Schublade wird ein Stück aus dem Corpus herausgeschoben. Greifen Sie diese nun seitlich oder oben, um Sie ganz herauszuziehen. Seien Sie aber vorsichtig bei diesem System, denn Sie brauchen meist zusätzliche Beschlagskomponenten, wie zum Beispiel eine Synchronisierung. 

Am besten entscheiden Sie sich für einen Beschlag, der es Ihnen erlaubt, eine Justierung der konkreten Position der Schublade vorzunehmen. Je nach Hersteller und System können Sie dann die Schubladenfront, bzw. den Aufschlag dazu, sowie das Spaltmaß präzise einstellen. So lassen sich kleine Ungenauigkeiten leicht korrigieren. 

Wenn Sie eine besondere Marke mit bester Qualität bevorzugen, legen wir Ihnen die Produkte des bekannten Herstellers Häfele ans Herz. Das Unternehmen glänzt mit bestem Know-how und viel Erfahrung bereits seit dem Jahr 1923. Mit Produkten wie Moovit steht Häfele für hochwertige elektronische Schließsysteme und Beschlag Technik. 

Besteckeinsätze und Einteilungssysteme

Damit immer Ordnung in ihren Schubladen herrscht, können Sie sich in unserem Online-Shop auch gleich nach einem passenden Einteilungssystem oder einem Besteckeinsatz umsehen. Besteckeinsätze sind ganz besonders in der Küche vorteilhaft, damit Sie alles auf einen Griff parat haben. Sollten Sie hingegen Ihre Werkstatt in bester Ordnung wissen wollen, sind Sie mit Einteilungssystemen für Ihre Schubladen bestens beraten. So kommt sicherlich nichts mehr durcheinander. 

Fazit

Wenn Sie sich bei den Schubkastenführungen umsehen, dürfen Sie sich an folgenden Punkten orientieren:

• Typ 
• Auszug 
• Belastbarkeit 
• zusätzliche Funktionen

Diese gilt es für Sie zu kombinieren, damit Sie den passenden Beschlag auswählen und Freude bei der Anwendung haben.

Beim Restaurieren älterer Stücke oder beim Kreieren neuer Möbel dürfen Sie sich Qualität gönnen. Achten Sie daher auf hochwertige Schubkastenauszüge mit einer 1A Verarbeitungsqualität und erstklassigem Material.

Wählen Sie aus zahlreichen Grundfarben, wie zum Beispiel Weiß, Silber oder Grau genau die aus, die sich mit Ihren Möbeln am besten ergänzt.

Klicken Sie sich online durch die Dämpfungssysteme, um sich direkt zu informieren.

Für die optimale Montage zu Hause dürfen Sie gleich das passende Zubehör mitbestellen. So gelingen Ihre Schränke und Kästen garantiert und Sie können alles genau so montieren, wie es Ihnen vorschwebt. Immerhin ist eine Schublade im Alltag nicht nur praktisch, sondern regelrecht unverzichtbar. Gute Schubladen benötigen Sie sowohl in der Küche, als auch im Schlafzimmer und in der Werkstatt.


Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter Anmeldung

Melde dich für unseren Newsletter an & erhalte regelmäßige Infos zu unseren Produkten & aktuellen Angeboten. Du kannst dich jederzeit kostenlos abmelden!